Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr InformationenZustimmen

NavigationNavigation

Information

UBIQUITY ACADEMY zertifiziert aixit Mitarbeiter

• Zweitägiges Seminar in Chemnitz
• UNIFI Produktgruppe im Fokus
• Abschlussprüfung erfolgreich bestanden

Fort- und Weiterbildungen gehören bei aixit schon immer zum festen Programm. Es entspricht der aixit-Überzeugung, dass man die Themen der Zeit kennen muss, um mit der Zeit gehen zu können.
Daher haben alle Mitarbeiter die Freiheit durch Schulungen in verschiedensten Bereichen ihr Wissen zu vertiefen.

Zwei aixit-Mitarbeiter aus dem Bereich Netzwerk und Connectivity haben jetzt die Chance genutzt, um sich von der UBIQUITY ACADAMY zum UBIQUITI ENTERPRISE WIRELESS ADMIN zertifizieren zu lassen.
Die zweitägige Schulung wurde in Chemnitz durch die VARIA Academy durchgeführt und hatte als Thema mit Hard- und Software von UBIQUITY große WLAN-Netze zu planen und ausfallsicher umzusetzen.
Insbesondere wurde ein Schwerpunkt darauf gelegt alle Einstellungsmöglichkeiten in der Oberfläche der UBIQUITY UNIFI Produktgruppe zu kennen, um für jeden möglichen Einsatzfall gerüstet zu sein.

Zum Ende des Seminars mussten die Teilnehmer in der einstündigen Abschluss-Prüfung 40 Fragen über die zuvor gelernten Inhalte beantworten, bevor dann nach erfolgreichem Absolvieren im feierlichen Rahmen das offizielle UBIQUITY Zertifikat übergeben wurde.

Da aixit gerade im Bereich der Sportstätten in der Rhein Main Region große WLANs umsetzt, die von sehr vielen Fans gleichzeitig genutzt werden, sind die Zertifizierung und die neugewonnenen Inhalte ein echter Mehrwert.

„Es war ein tolles Event, auf dem wir viel gelernt haben. Teilweise war es so viel Input, dass ich ein bisschen an meine Schulzeit denken musste, aber es hat sich definitiv gelohnt.“ sagt ein gut-gelaunter Tobias Kliem, der sich als einer von zwei aixit Mitarbeitern jetzt offiziell UBIQUITY ENTERPRISE WIRELESS ADMIN nennen darf.

„Für die Umsetzung der Hallen-WLANs werden uns die Inhalte der Zertifizierung definitiv helfen. Wir waren wirklich begeistert, wie man mit ein paar geschickten, zusätzlichen Einstellung die Qualität und Geschwindigkeit nochmal verbessern kann.“ ergänzt Stefan Schultz, der sich bei aixit federführend um die WLAN-Themen kümmert.

Der nächste Schritt für die aixit Mitarbeiter wird es sein die gelernten Inhalte im Live Szenario umzusetzen: „Da freuen wir uns jetzt am meisten drauf.“ sagt Tobias Kliem „Wir können es kaum erwarten neue Rekordzahlen im Bezug auf User und Geschwindigkeiten zu verzeichnen“.

Zurück zur Übersicht